~~~|| Autoren W || LiberLey Index ||~~~


GABRIELE WOHMANN

geb. 1932 in Darmstadt

Letzte Änderung 01.01.2004



Texte im Internet

Lyrik

Sekundäres
  • Alexander Bormann: Also was nun, Leben oder Kunst? "Schön und gut" ist der neue Roman von Gabriele Wohmann {Rezension}
  • Gerhardt Csejka: Gabriele Wohmann (1932), Paulinchen war allein zu Haus
  • Klaus M. Fiedler: Wohmann, Gabriele: Wäre wunderbar. Am liebsten sofort {Rezension}
  • Jutta Kleedorfer: Autobiografische wie chronologische Aufzeichnungen geben die Stichworte zur literarischen Auseinandersetzung mit Sterben und Tod {Rezension zu "Abschied von der Schwester"}
  • leixoletti.de: Inhalt und Interpretation der Kurzgeschichte "Verjährt"
  • Leselust: Gabriele Wohmann: Bleibt doch über Weihnachten {Rezension mit Leseprobe}
  • Gustav Mechlenburg: Kunst oder Leben? {Rezension zu "Schön und gut"}
  • perlentaucher: Kurzrezensionen
  • Mike Roth: Phantastische Kinderstube einer Dichterin. Gabriele Wohmanns neuer Roman „Das Hallenbad“ {Rezension}
  • Mike Roth: Sensible Schlachtenbummlerin zwischen Gefühls-Chaos und Alltag {Rezension zu "Frauen schauen aufs Gesicht"} *

© Helmut Schulze, 2002-2004
Impressum und Disclaimer