PHILIPP VON ZESEN


geb. 1619 in Priorau bei Dessau
gest. 1689 in Hamburg

Palm-baum
der höchst-löblichen
Frucht-bringenden Gesellschaft
zu ehren aufge=
richtet.
~~~~~~~~~~~~~~
übliche / liebliche
früchte mus allezeit bringen
des Palmen-baums ewige Zier /
darunter auch Fürsten selbst singen /
lehren unnd mehren mit heisser begier
die rechte der deutschen hoch-prächtigen zungen /
die sich mit ewigem preise geschwungen
hoch über die anderen sprachen empor:

wie fohr
dis land /
mit hand /
durch krieg /
durch sieg /
durch fleis /
mit schweis /
den preis /
das pfand /
ent-wandt
der Welt;

wie aus der taht erhällt.

Quelle: Karl Otto Conrady (hg.): Das große deutsche Gedichtbuch. München 1991


© Helmut Schulze, 2002