~~~|| Stramm: Das lyrische Werk || LiberLey Index ||~~~


AUGUST STRAMM: Frage

geb. 1874 in Münster
gest. 1915 bei Horodec (Rußland)

Frage

Und
Stämme schlanken weiten Himmel
Und
Herzen schwanken brüten Schmerz
Und
Halme hauchen welle Stürme
Und
Schweigen schrickt
Und
Beugt und geht
Und
Gehen Gehen
Wege Ziele Richtung
Und
Gehen Gehen
Lieben Leben Tod
Und
Gehen Gehen
Endlos wellen Stürme
Und
Gehen Gehen
Endlos halmt
Das
Nichts.

 

Quelle: August Stramm: Das Werk. Hg. von René Radrizzani. Wiesbaden 1963


© Helmut Schulze, 2002