~~~|| Jagić || Übersetzte Autoren J || LiberLey Index ||~~~


DORTA JAGIĆ

geb. 1974

Unter den Wangen

(für v.b.)

All diese notwendigen Worte, die wir einander nicht sagten,
werden zu Fossilen irgendwo in der Tiefe,
in den ältesten menschlichen Kieferknochen.
Gleich unausgesprochenen Märchen, geträumt von Buchhaltern.
Es ist immer gut zu wissen, dass sie nicht vollkommen verloren sind.
Unter unseren strengen, eingezogenen Wangen
küssen sich zwei Zehntklässlerinnen auf Schlitten
jahrelang am gefrorenen Teich.
Im Ruhm ihres naiven Hungers kochen schüchterne Jungs
persische Rosen in ausgetretenen Schlittschuhen.
Sie küssen sich gewaltsam, ihre Lippen schmatzen
unermüdlich in der Dunkelheit
wie nackte Vögel im warmen, göttlichen Himmel.
Unter unseren bewegungslosen Wangen küssen sie sich.
Küssen sich seit wir uns das erse mal trafen,
trotz unseres Schweigens.
Und niemals werden sie aufhören, auch wenn das Spiel schon begonnen
hat mit dem Forttragen deiner gelben und seiner rosa Tasche
nach Polen,
in die Ferne

Aus dem Kroatischen von Tatjana Markulin (© der Übersetzung bei Tatjana Markulin)


Pod obrazima

za v.b.

sve one potrebne riječi koje si nismo rekle
fosiliziraju se negdje duboko,
u najstarijim ljudskim čeljustima.
baš kao i bajke koje sanjaju i prešućuju činovnici.
uvijek je dobro znati da nisu posve izgubljene.
pod našim strogim, uvučenim obrazima
dvije srednjoškolke na saonicama
godinama se ljube kraj smrzlog ribnjaka.
u slavu njihove naivne gladi, stidljivi dječaci perzijske ruže
kuhaju u razgaženim klizaljkama.
one se silovito ljube, njihove usne neumorno
pocikuju u mraku
kao u toplom božjem nebu ogoljene ptice.
pod našim nepomičnim obrazima one se ljube.
ljube od kad smo se prvi put srele,
u inat našoj šutnji.
i nikada neće stati, iako je već počela utakmica
s odnošenjem tvojih žutih i njegovih roza kovčega
u poljsku,
u daljinu


© Helmut Schulze, 2006