~~~|| Autoren S || LiberLey Index ||~~~


FRIEDRICH SPEE VON LANGENFELD (auch: Friedrich von Spee)

geb. 1591 in Kaiserswerth
gest. 1635 in Trier

Letzte Änderung 14.01.2003



Lyrik
  • Als ich bei meinen Schafen wacht [pegasus-design]
  • Altdeutsches Frühlingslied [recmusic]
  • Die ganze Welt, Herr Jesus Christ... [GHock]
  • Ein kurz poetisch Christgedicht vom Ochs und Eselein bei der Krippen [W.Pohl]
  • Ermahnung zur Buße [GHock]
  • O Heiland, reiß die Himmel auf [H.Hofmann - mit historischen Erläuterungen]
  • Trauergesang von der Not Christi [lyrikwelt]
  • Xaverius der mütig Held [aristipp]

Sekundäres
  • Rainer Decker: Die Cautio Criminalis und die Hexenprozeß-Ordnung der römischen Inquisition im Vergleich
  • Klaus Graf: Heinrich Kramer (Institoris): Der Hexenhammer. Malleus maleficarum. / Wolfgang Behringer (Hg.): Hexen und Hexenprozesse in Deutschland / Friedrich von Spee: Cautio Criminalis oder Rechtliches Bedenken wegen der Hexenprozesse (Sammelrezension)
  • Ricarda Huch: Friedrich von Spee und die Hexenprozesse
  • Lippische Landesbibliothek Detmold: Friedrich Spee 1591-1635. Dichter - Seelsorger - Bekämpfer des Hexenwahns (anläßlich einer Ausstellung im Jahr 2000)
  • wu-wien.ac.at: Die "cautio criminalis" von Friedrich von Spee

© Helmut Schulze, 2003
Impressum und Disclaimer