~~~|| Übersetzte Autoren P || LiberLey Index ||~~~


FRANCESCO PETRARCA

geb. 1304 in Arezzo
gest. 1374 in Arquà bei Padua

Letzte Änderung 18.01.2004



Texte im Internet
  • Illustrierte Seiten aus "Griseldis" im Faksimile (ü Steinhöwel 1461)  [Bayrische Staatsbibliothek]
  • Die Besteigung des Mont Ventoux. Brief an Francesco Dionigi von Borgo San Sepolcro (26.4.1326) [Marion Giebel]

Lyrik

  • Sonett 90 - Erano i capei d'oro a l'aura sparsi / Es waren die Haare aus Gold in der Luft ausgebreitet (ü H.-J. Schlütter) [barocklyrik konstrastiv]
  • Sonett 92 - Voll jener Süße, die, nicht auszudrücken [recmusic]
  • Allein, nachdenklich, wie gelähmt vom Krampfe (ü A.W. Schlegel) [recmusic]
  • Apollo, lebet noch dein hold Verlangen (ü A.W. Schlegel) [recmusic]
  • Auf die Morgenröte (Sonnet CCXCI, "Quand'io veggio dal ciel scender l'Aurora" - ü G.A. Bürger) [recmusic]
  • Halt inne, Amor, unsere Glorie zu schauen [dt. liebeslyrik]
  • Ich find nicht Frieden und bin nicht im Kriege [Draheim] [leichentuch.de]
  • Ihr goldenes Haar wehte lose im Winde [dt. liebeslyrik]
  • In die Nacht der Tannen und der Eichen (Le Rime XXXV, Solo et pensoso i più deserti campi - ü G.A. Bürger) [lyrikwelt]
  • Nunmehr, da Himmel, Erde schweigt und Winde (ü J.D. Gries) [recmusic]


© Helmut Schulze, 2002-2004
Impressum und Disclaimer