~~~|| Autoren F || LiberLey Index ||~~~


MAX FRISCH

geb. 1911 in Zürich
gest. 1991 ebd.

Letzte Änderung 25.08.2010



Texte im Internet
  • Wir hoffen. Dankesrede zur Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 1976 [boersenverein.de - PDF (im Anschluß an die Laudatio)]
  • Leseprobe aus "Stiller" [lyrikwelt]
  • Autorenseite bei Suhrkamp mit Leseproben aus "Entwürfe zu einem dritten Tagebuch" und "Antwort aus der Stille" [suhrkamp]

Sekundäres
  • Nele Awad-Poppendiek: Die Problematik der Identitätsfindung im Werk Max Frischs. Dissertation 2010
  • Barbara Bigge: "... allerlei Sonstiges ..." Auf den Spuren des Zauberberg von Thomas Mann im Prosawerk Max Frischs (2007)
  • Urs Bircher: Auszug aus "Vom langsamen Wachsen eines Zorns. Max Frisch 1911-1955"
  • Urs Bircher: Auszug aus "Mit Ausnahme der Freundschaft. Max Firsch 1956-1991"
  • Thomas Borchert: Zu "Entwürfe zu einem dritten Tagebuch"
  • Dominik Brodowski: Referat zu "Homo Faber - Ein Bericht" von Max Frisch (PDF)
  • Martin Ebel: Zu "Entwürfe zu einem dritten Tagebuch"
  • Daniela Ecker: Zu "Homo Faber"
  • Das Wortreich: Zu "Homo Faber"
  • Der Spiegel: Alle Artikel, Hintergründe und Fakten zu Max Frisch
  • Jürgen Graf: Die Möglichkeit einer Geschichte. Konjunktivisches Erzählen und poetologische Selbstreflexivität in Max Frischs "Mein Name sei Gantenbein". Magisterarbeit 2007
  • Franz Haas: Fechten vor verhängten Spiegeln. Ingeborg Bachmann, Max Frisch und die diskrete Germanistik (2003)
  • Jürgen Heimlich: Zu "Stiller"
  • Harri Hemminki: Die 'Zeit' in der Erzählung 'Bin oder die Reise nach Peking' von Max Frisch: eine strukturale Textanalyse (2003)
  • Hartmut von Hentig: Laudation zur Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 1976 an Max Frisch (PDF)
  • Malte Horrer: Zu Meike Heinrich-Korpys "Tagebuch und Fiktionalität. Signalstrukturen des literarischen Tagebuchs am Beispiel der Tagebücher von Max Frisch"
  • Dietmar Jacobsen: Zu "Antwort aus der Stille"
  • Melanie Konzett: Max Frisch - Biedermann und die Brandstifter. Eine Burleske
  • Maria Kublitz: "Sie schreiben wie ein Mann, Madame!" Wie männlich-weiblich schreiben Christa Wolf und Max Frisch? (1989)
  • Klaudia Elisabeth Lang: Flucht in die Freiheit [zu Kästner 'Fabian' und Fisch 'Stiller']. Diplomarbeit 2009
  • perlentaucher: Kurzrezensionen
  • raffiniert.ch: Zu "Andorra" und "Homo faber"
  • Beatrice Sandberg: Überfremdung I (2000)
  • Wolfgang Schneider: Zu "Entwürfe zu einem dritten Tagebuch"
  • Jürgen Schröder: "Ohne Widerstand - keine Hoffnung" (Max Frisch): Literatur als Widerstand nach 1945 (1994)
  • Horst Steinmetz: Max Frisch: Tagebuch, Drama, Roman. Göttingen 1973 (Digitalisat)
  • Dieter Wunderlich: Zu "Homo Faber"
  • xlibris: Leben und Werk von Max Frisch

© Helmut Schulze, 2010
Impressum und Disclaimer