~~~|| Übersetzte Autoren D || LiberLey Index ||~~~


DANTE ALIGHIERI

geb. 1265 in Florenz
gest. 1321 in Ravenna

Letzte Änderung 06.01.2009



Texte im Internet
  • Die Göttliche Komödie (Artikel hierzu an der Uni Essen)
    • Ü Leberecht Bachenschwanz (1767-69) [C.Nyholm]
    • Ü Ludwig Gottfried Blanc. Halle 1864 [google books - Digitalisat]
    • Ü Karl Eitner. I.-III. Theil. Hildburghausen 1865 [google books - Digitalisat]
    • Ü Bernd von Guseck. Stuttgart 1855 [google books - Digitalisat]
    • Ü Sophie Hasenclever [C.Nyholm]
    • Ü Karl Ludwig Kannegießer
      • Erster Theil. Leipzig (2) 1825 [google books - Digitalisat]
      • Zweiter Theil. Leipzig (2) 1825 [google books - Digitalisat]
      • Dritter Theil. Leipzig (2) 1825 [google books - Digitalisat]
    • Ü Philalethes [Gutenberg]
    • Ü Karl Streckfuß [Gutenberg]; (nach dem von R. Pfleiderer herausgegebenen Reclam-Band) [wikisource]
    • Ü Karl Witte (1916) [zeno.org]
    • Hölle
      • Ü Christian Joseph Jagemann [C.Nyholm]
      • Ü Karl Graul [C.Nyholm]
      • IV (ü Streckfuß, Philalethes, Blanc, Bartsch, Gildemeister, Zoozmann, Vossler, Gmelin, von Wartburg) [C.Nyholm]
      • V (ü K.A. Förster). In: Der neue Teutsche Merkur. 1790-1810. 1808, 1. Bd., S. 73-80 [uni bielefeld - Digitalisat]
      • VI, 97-138 (ü C. Hape in Form von Sonette) [sonett-central]
  • Das neue Leben (ü A. Ritter) [wikisource]
  • Epistolae (ü K.L. Kannegießer) [wikisource]
  • Über die Monarchie (ü K.L. Kannegießer) [wikisource]; [symbolon - nebst Erläuterungen]
  • Quaestio de Aqua et Terra (ü A.V. Müller) [wikisource]
  • De vulgari eloquentia (ü K.L. Kannegießer) [wikisource]
  • Uebersezung einiger Stellen aus Dante Alighieri. (ü "i"). In: Deutsches Museum. 1776-88. 1785, 2. Bd., S. 469-480 [uni bielefeld - Digitalisat]

Lyrik

  • Hirtengesänge (ü A. Ritter) [wikisource]
  • Sonette aus "Das neue Leben" (ü Johanna Wege) [sonett-central]; (ü M.J. Wolff) [sonett-central]; (ü R. Zoozmann) [sonett-central]
  • Verstreute Sonette (ü Johanna Wege) [sonett-central]; (ü M.J. Wolff) [sonett-central]; (ü R. Zoozmann) [sonett-central]
  • Die Blume (unsichere Autorschaft) (ü R. Zoozmann) [sonett-central]
  • Sonette zweifelhafter Echtheit (ü R. Zoozmann) [sonett-central]
  • Einzeltexte
    • (Amore e 'l cor gentil sono una cosa) Lieb' und ein edles Herz (ü P.Heyse) [sonett-central]
    • Auf jenem Weg, den Schönheit pflegt zu wählen (ü Josefa von Hoffinger) [sonett-central]
    • (Con l'altre donne mia vista gabbate) Ihr spottet meines Anblicks (ü P.Heyse) [sonett-central]
    • Der Herr der Liebe (ü R.Dehmel) [sonett-central]
    • Du, des Erbarmens Feind (aus: "Neues Leben" - ü R.Zoozmann) [recmusic]
    • 15. Ehrfurchtsvoll muß sich der Jüngling beugen (ü J. Grosse) [sonett-central]
    • Ihr Pilger, die ihr in Gedanken gehet (ü A.W. Schlegel) [sonett-central]
    • Ihr Pilger, in Gedanken tief verloren (ü F. Haug) [sonett-central]
    • Ihr süßen Reime, die ihr redend gehet (ü W.v. Lüdemann) [sonett-central]
    • Je mehr euch Amor trifft mit seinen Pfeilen (ü K. Witte) [sonett-central]
    • Jenseits der Sphäre, die weitsten kreist (XXV. - Vita Nova) (ü K.F.L. Kannegießer) [sonett-central]
    • Mir ist wie einem, der im Schlafe schaut (ü K. Voßler) [recmusic]
    • Mit solcher Huld und Anmuth ist geschmückte (XV. - Vita Nova) (ü K.F.L. Kannegießer) [sonett-central]
    • (Negli occhi porta la mia donna Amore) Die Liebe wohnt im Auge (ü P.Heyse) [sonett-central]
    • Schon glaubt' ich, Cino, nun von eurem Dichter (ü Schnakenburg) [sonett-central]
    • 15. O, so viel Liebreiz, so viel Würde zeiget (ü O. Bulle) [sonett-central]
    • Siehst meine Augen schmachten du nach Thränen (ü Johanna Wege) [sonett-central]
    • 15. So adlig ist, so ehrsam das Bezeigen (ü K. Förster) [sonett-central]
    • 15. So adlig und züchtig das Betragen (ü F.W. Riemer) [sonett-central]
    • 15. So schön und aller Anmuth so im Bunde (ü F.v. Oeynhausen) [sonett-central]
    • 15. So viel der Huld und Reinheit Züge leben (ü F. Notter) [sonett-central]
    • 15. So zarte Huld und Sittsamkeit umfließt (ü H. Semper) [sonett-central]
    • (Spesse fiate venemi nella mente) Mir kommt zu Sinne (ü P.Heyse) [sonett-central]
    • (Tanto gentile e tanto onesta pare) So ganz holdselig scheint (ü P.Heyse) [sonett-central]
    • (Tre donne intorno al cor mi son venute) Drei Frau'n umringten meines Herzens Pforte (ü A. Ritter) [aristipp]
    • (Un dì si venne a me Malinconia) Melancholie kam eines Tags mir nahe (ü A.W. Schlegel) [aristipp] [sonett-central]
    • (Vede perfettamente ogni salute) An jedem Heil in Fülle (ü P.Heyse) [sonett-central]
    • 15. Von solcher Anmuth Zauber ist umwebt (ü F. Ruperti) [sonett-central]
    • 15. Von solcher edlen Reinheit scheint umwoben (ü Bettina Jacobson) [sonett-central]
    • Von wannen mögt ihr also sinnig kehren? (ü A. Bode) [sonett-central]
    • 5. Vorgestern kam ich jenen Steig geritten (ü K.G. Korte) [sonett-central]
    • 15. Wenn sie euch grüßt mit freundlicher Geberde (ü J.C. Grünbaum) [sonett-central]

Sekundäres

© Helmut Schulze, 2002-2009
Impressum und Disclaimer