~~~|| Autoren D || LiberLey Index ||~~~


GEORG FRIEDRICH DAUMER

geb. 1800 in Nürnberg
gest. 1875 in Würzburg

Letzte Änderung 23.01.2003



Texte im Internet

Lyrik

  • Ach, wende diesen Blick [recmusic]
  • Alles, alles in den Wind [recmusic]
  • Am Donaustrande, da steht ein Haus [recmusic]
  • Am Gesteine rauscht die Flut [recmusic]
  • An jeder Hand die Finger [recmusic]
  • Auf meinem Lager wach' ich in der Nacht [recmusic]
  • Auf unsern Rebenhügel [recmusic]
  • Botschaft (nach Hafis) [M. Müller] [recmusic] [gedichtepool] [aphoristik]
  • Das Ewige nach dem Begriff der Menge [sonett-archiv]
  • Den König umwunden [recmusic]
  • Die Freiheit ist ein Meer [gedichtepool] [dichtergilde]
  • Die grüne Hopfenranke, sie schlängelt auf der Erde hin [recmusic]
  • Ein dunkeler Schacht ist die Liebe, ein gar zu gefährlicher Bronnen [recmusic]
  • Ein kleiner, hübscher Vogel nahm den Flug [recmusic]
  • Ein solcher ist mein Freund [recmusic]
  • Es bebet das Gesträuche, gestreift hat es im Fluge [recmusic] [derkleinegarten]
  • Es sind der Königinnen [recmusic]
  • Finstere Schatten der Nacht, Wogen- und Wirbelgefahr! [recmusic]
  • Fragen [recmusic]
  • Gebadet und gesalbt von Myrrhe troff ich [recmusic]
  • Hafis [recmusic]
  • Ich kose süß mit der und der [recmusic]
  • Ich schlage dich, mein Tambourin [recmusic]
  • Ihr schwarzen Augen, ihr dürft nur winken [recmusic]
  • In meiner Nächte Sehnen [recmusic]
  • Komm, komm, o Freund, nicht länger lass uns weilen [recmusic]
  • Mein Freund, er ist ein Myrrhenstrauss [recmusic]
  • Nachtigall, sie singt so schön, wenn die Sterne funkeln [recmusic]
  • Nagen am Herzen fühl ich ein Gift mir [recmusic]
  • Nein, es ist nicht auszukommen mit den Leuten [recmusic]
  • Nein, Geliebter, setze dich [recmusic]
  • Nicht wandle, mein Licht, dort außen im Flurbereich! [recmusic]
  • O die Frauen, o die Frauen, wie sie Wonne tauen! [recmusic]
  • O hättest du, berüssend [recmusic]
  • O schöne Nacht [recmusic]
  • O wie sanft die Quelle sich durch die Wiese windet [recmusic]
  • Propheteneifer [gedichtepool]
  • Rede, Mädchen, allzu liebes [recmusic]
  • Rosen steck mir an die Mutter [recmusic]
  • Schlosser auf, und mache Schlösser [recmusic]
  • Schön, wie Thirza, bist du [recmusic]
  • Schwarzer Wald, dein Schatten ist so düster! [recmusic]
  • Sieh, wie ist die Welle klar, blickt der Mond hernieder! [recmusic]
  • Stark wie der Tod die Liebe [recmusic]
  • Strahlt zuweilen auch ein mildes Licht [recmusic]
  • Unbewegte laue Luft [recmusic]
  • Verzicht, o Herz, auf Rettung [recmusic]
  • Vögelein durchrauscht die Luft, sucht nach einem Aste [recmusic]
  • Vom Gebirge Well auf Well kommen Regengüsse [recmusic]
  • Von waldbekränzter Höhe [recmusic]
  • Wahre, wahre deinen Sohn [recmusic]
  • Weiche Gräser in Revier, schöne, stille Plätzchen! [recmusic]
  • Wenn so lind dein Auge mir und so lieblich schauet [recmusic]
  • Wie des Abends schöne Röte [recmusic]
  • Wohl schön bewandt war es vorehe mit meinem Leben [recmusic]

Übersetzungen


© Helmut Schulze, 2003
Impressum und Disclaimer