~~~|| Übersetzte Autoren C || LiberLey Index ||~~~


VELIMIR CHLEBNIKNOV (Welimir Chlebnikow)

geb. 1885 in Tundutowo (Astrachan)
gest. 1922 in Korostets (Gouv. Nowgorod)

Letzte Änderung 22.06.2006



Lyrik
  • Absage (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Beschwörung durch Lachen (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Bobaobi sangen Lippen (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Das Gesetz von der Schaukel besagt (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Das Heupferd (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Die Freiheit kommt ganz unbekleidet (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Dort, wo Seidenschwänze weilten (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Dumpf beteten Läuse mich an (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Finsteres (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Heiliger Gottes! (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Heute geh ich neuerlich (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Ich ging als junger Mann allein (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Leitstern (ü O. Nebel) [aristipp]
  • Lieb-Satz (ü O. Pastior) [engeler]
  • Noch einmal, noch einmal (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Tod eines Pferds (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Völker, Menschen und die Jahre (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Wenn Pferde sterben (ü E. Boerner) [illeguan]
  • Wenn sich das Hirschgeweih ... (ü E. Boerner) [illeguan]

Sekundäres
  • Ingrid Beerbaum: Vorsitzender des Erdballs
  • Ute Eisinger: Sein Chlebnikov {Rezension zu Pastiors "Mein Chlebnikov"}
  • M. Wozniak: "Liebenswerte Liebenswerte" {Rezension zu Pastiors "Mein Chlebnikov"}

© Helmut Schulze, 2006
Impressum und Disclaimer