~~~|| Übersetzte Autoren B || LiberLey Index ||~~~


PETR BORKOVEC

geb. 1970 in Louňovice pod Blaníkem (Tschechien)

Letzte Änderung 01.07.2006



Lyrik
  • 5. XI. (ü Christa Rothmeier) [korrespondenzen.at]
  • Beton. Zlá krása noční nádrže / Beton. Die böse Schönheit eines Wasserspeichers (ü Christa Rothmeier) [lyrikline]
  • Co děláme? / Was wir tun? (ü Christa Rothmeier) [lyrikline]
  • Doma / Daheim (ü Christa Rothmeier) [lyrikline]
  • Gauč / Die Couch (ü Christa Rothmeier) [lyrikline]
  • Neobjímej mě / Umarme mich nicht (ü Christa Rothmeier) [lyrikline]
  • Poštolka nasedá na vršek borovice / Ein Turmfalke landet auf einem Föhrenwipfel (ü Christa Rothmeier) [lyrikline]
  • Pro J.K. / Für J.K. (ü Christa Rothmeier) [lyrikline]
  • Tak brzy podzim / So früh schon Herbst (ü Christa Rothmeier) [lyrikline]
  • V kuchyni visí matčin svatební / In der Küche Mutters Hochzeitsbild (ü Christa Rothmeier) [lyrikline]
  • Volne zě Lva Loseva / Frei nach Lev Losev (ü Christa Rothmeier) [lyrikline] [hermann-lenz-preis]

Sekundäres
  • Peter Demetz: Die Farben der Stimmgabel {Rezension zu "Fünfter November und andere Tage"}
  • Adrian Kasnitz: Von Thujen und Tagen {Rezension zu "Fünfter November und andere Tage"}
  • Ilma Rakusa: Alphabete der Stille {Rezension zu "Feldarbeit"}
  • Martina Zschocke: Spaziergang durch neuere Tschechische Lyrik: Die Dichter Petr Borkovec, Zbynek Hejda und Katerina Rudcenkova

© Helmut Schulze, 2006
Impressum und Disclaimer