~~~|| Übersetzte Autoren A || LiberLey Index ||~~~


AMAL AL-JUBOURI

geb. 1967 in Bagdad

Letzte Änderung 17.04.2006



Texte im Internet
  • Brief an die Entführer von Susanne Osthoff [G.Wisnewski]

Lyrik

  • Der Schleier der Gesichter (ü Andrea Haist) [lyrikline]
  • Der Schleier der Messer (ü Andrea Haist) [lyrikline]
  • Der Schleier der Verlockung / Der Schleier der Untreue (ü Andrea Haist) [lyrikline]
  • Der Schleier der Witwe (ü Andrea Haist) [lyrikline]
  • Der Schleier des Körpers (ü Andrea Haist) [lyrikline]
  • Der Schleier des Schlafes (ü Andrea Haist) [lyrikline]
  • Der Schleier des Schreibens (ü Andrea Haist) [lyrikline]
  • Der Schleier des Schweigens (ü Andrea Haist) [lyrikline]
  • Der Schleier Paul Celans (ü Andrea Haist) [lyrikline]
  • Die Tätowierung der niederfallenden Sterne (ü K. Thalhammer/J. Sartorius) [lyrikline]
  • Schleier der Ehrlichkeit (ü J. Sartorius) [dresdner-literaturbuero]

Sekundäres
  • Ayhan Bakirdögen: Kulturelle Mittlerin zwischen Spree und Euphrat. Die irakische Lyrikerin verlässt nach sechs Jahren ihr Berliner Exil und kehrt nach Bagdad zurück
  • (Buchvorstellung): Amal Al-Jubouri: So viel Euphrat zwischen uns
  • Carsten Hueck: Verführerische Trugbilder {Rezension zu "So viel Euphrat zwischen uns"}
  • perlentaucher: Kurzrezensionen
  • Dorothea von Törne: Der Wein der Sprache - Körperbetont - Die irakische Dichterin Amal Al-Jubouri definiert die Welt neu

© Helmut Schulze, 2006
Impressum und Disclaimer